Cedri Zitrone


 

Verfügbarkeit prüfen

 

Herkunft: Ausland

 

Verfügbar ab ca.

November


Ursprüng­lich aus Asi­en stam­mend, hat die Cedri-Zitro­ne eine jahr­hun­der­tal­te Tra­di­ti­on in Sizi­li­en. Die gros­se Schwes­ter der Zitro­ne wird dank ihrer dicken, fes­ten Scha­le und dem pral­len, fruch­tig-her­ben Frucht­fleisch gern zu Likö­ren, Kon­fi­tü­ren und Zitro­nat ver­ar­bei­tet oder auch ganz ein­fach roh gegessen. 

Pro­bie­ren Sie doch ein­fach mal ein Car­pac­cio aus hauch­dünn auf­ge­schnit­te­nen Cedri mit gebra­te­nen Gar­ne­len, Ruco­la und Radic­chio (Vero­na, Ros­so, Tre­vi­sa­no, Tar­di­vo etc.). Dazu ein guter Schuss Oli­ven­öl – che buono!


🢀 Zurück