Trauben Chasselas (aus Moissac)


 

Verfügbarkeit prüfen

 

Herkunft: Ausland

 

Verfügbar ab ca.

September


Die Chas­selas-Trau­be aus Moissac, die in den ton- und kalk­hal­ti­gen Böden im Nor­den des Depar­te­ments Tarn-et-Garon­ne und im Süden des Depar­te­ments Lot ange­baut wird, ver­fügt seit 1971 über eine geschütz­te Her­kunfts­be­zeich­nung AOC und wird beson­ders für ihr süs­ses Aro­ma und die kna­cki­ge Frucht­scha­le geschätzt und ist reich an Vit­ami­nen und Mine­ral­stof­fen. Die weis­se, fei­ne, gol­de­ne und leuch­ten­de Tafel­trau­be mit den run­den Ker­nen bie­tet neben ihrem aus­ge­zeich­ne­ten Geschmack auch vie­le nahr­haf­te, ent­gif­ten­de und remi­ne­ra­li­sie­ren­de Wir­kun­gen und eig­net sich ide­al für eine Traubenkur.


🢀 Zurück